Exklusives Konzert der „Sugar Foot Stompers“

Wann:
29. Mai 2019 um 20:00
2019-05-29T20:00:00+02:00
2019-05-29T20:15:00+02:00
Wo:
Ev. Peter-und-Paul-Kirche
Dorfstraße 17
79597 Schallbach
Deutschland

Die weit über die Region hinaus bekannte Formation „The Sugar Foot Stompers“ treten mit einem extra für den Schallbacher Abend zusammengestellten Programm auf. Das Konzert findet um 20.00 Uhr in der Kirche und bei warmer Witterung im Freien zwischen Gemeindehaus und Kirche statt.
Speziell für die Schallbacher Kulturtage werden die „Sugar Foot Stompers“ eine Hommage an zwei einflussreiche und wichtige Bandleader aus den 1920er Jahren zu Gehör bringen.
Joseph King Oliver machte mit seiner „Creole Jazz Band“ ab 1923 legendäre Aufnahmen und dokumentierte hiermit eindrucksvoll die Frühphase der Jazzmusik. In seinen Bands spielten alle wichtigen Musiker dieser Zeit. Später nahm er mit seinen „Dixie Syncopators“ und seiner Jazzband weitere wichtige Einspielungen vor.
Die „Sugar Foot Stompers“ interpretieren nah an den Originalaufnahmen einige unvergessene Titel aus dieser Zeit.
Clarence Williams spielte ebenfalls eine wichtige Rolle in der Jazzgeschichte.
Als Pianist, Bandleader und Musikverleger machte er erste konkrete Aufzeichnungen und Aufnahmen des traditionellen, authentischen New Orleans-Stils.
Er engagierte die besten Arrangeure seiner Zeit und arbeitete stets auch mit den neuesten Trends dieser immer weiterwachsenden „Popmusik“, die wir heute als „Earlyjazz“ bezeichnen.
Die „Sugar Foot Stompers“ präsentieren einige Publikationen von Clarence Williams sowie von den Originalaufnahmen abgeleitete Interpretationen in der Besetzung: Thomas Kaltenbach (Posaune), Andreas Walter (Klarinette), Hiroki Ichikawa (Klarinette, Saxophon, Waschbrett), Heiner Krause (Waschbrett, Vocals, Kornett), Johannes Mauch (Piano), Christian Mauch (Banjo), Bernd Schöpflin (Sousaphon).
Der Eintritt ist frei, zur Deckung der Unkosten findet eine Kollekte statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.